Samstag, 10. August 2019
"Vielleicht müssen Sie einfach eine andere Droge für sich finden? Koks? Mescalin?"

Aus: Worte, die man beim Therapeuten nicht erwartet.

Seelenheil ~ ... link (2 Kommentare)   ... comment





Montag, 8. Juli 2019
Im Urlaub immer wieder ähnliches geträumt. Der Inhalt hat mich verstört, aus der Bahn geworfen. Ängstigt mich. Weiß nicht was ich damit nun tun soll. Nach dem ersten Traum dieser Art aufgewacht und sofort im Kopf gehabt: "da komm ich gerade von ganz ganz ganz tief unten/innen her". Ratlos. Kann hier dazu nicht schreiben. An anderer Stelle Notizen gemacht. Sollte vermutlich mit jemandem dazu reden. Glaube dass ich da alleine nicht Licht rein bringe, dass ich das aber müsste. Schäme mich.

Woher weiß man, wer man ist, wenn man nicht nur seine Gedanken, nicht nur seine Gefühle ist. Woher weiß man was ist. Oder können wir einfach unendlich viele Varianten unserer Selbst sein.

Seelenheil ~ ... link (6 Kommentare)   ... comment



Anscheinend wird das Konto gelöscht, wenn es 6 Monate lang nicht mehr in Gebrauch war. Sicher erscheint es objektiv betrachtet albern, aber es hat mir geholfen dir dort zu schreiben.

Will dir viel sagen. Glaube du weißt es.
Im Urlaub oft an dich gedacht, aus Gründen, weißt du noch?

Du fehlst immer noch so sehr.

Seelenheil ~ ... link





Mittwoch, 26. Juni 2019
Himmel.
Sommerabend. Fahrtwind auf dem Rad. Blätterrauschen. Grillenzirpen. Mauersegler Sriiihhh Sriiiihhhh.

~ Gabriel Ananda - Let it in and let it out


















Seelenheil ~ ... link (0 Kommentare)   ... comment





Donnerstag, 20. Juni 2019
Es ist etwas verzwickt mit diesem Blog. Das was mich wirklich tief bewegt, bedrückt, das findet einfach nicht mehr seinen Weg hier her. Ich weiß nicht wieso das so ist. Denn es fehlt mir, einen Platz für diese Dinge zu haben, gerade weil Meister Yoda auch nicht mehr dieser Platz ist.

Manchmal rede ich mit langjährigen Freunden darüber, insbesondere mit N. Das sind immer Gespräche von besonderer Qualität, und ich bin dankbar, dass ich Menschen habe mit denen ich das teilen kann. Aber es ist nicht das gleiche wie das relativ ungefilterte Runterschreiben in einem vermeintlich anonymen Raum, in dem auch noch ein Austausch dazu möglich ist.

Vielleicht sind es Scham, mangelndes Vertrauen, Angst vor Bewertung bzw. Verurteilung. Vielleicht möchte ich aber auch manche Dinge gar nicht so schwarz auf weiß vor mir sehen (und damit meine ich nicht, dass es helfen würde wenn der Hintergrund gelb und die Schrift blau wären). Vielleicht möchte ich unbewusst diesen Gedanken keinen Raum geben, vielleicht auch weil ich zwar einerseits so angekotzt bin von diesen ewige Positivität predigenden Menschen, und doch gleichzeitig meine, mich für vermeintlich Negatives verstecken zu müssen.

Für mich selbst runterschreiben in ein Tagebuch oder eine lokale Datei scheint auch keinen Reiz zu haben, jedenfalls tue ich es nicht.

Es bleibt verzwickt derweil. Aber ich spür wie der Druck im Kessel wächst.

Seelenheil ~ ... link (7 Kommentare)   ... comment





Samstag, 8. Juni 2019
Lieblingsmensch
Der F.
Danke für heute.
<3

Seelenheil ~ ... link (0 Kommentare)   ... comment





Samstag, 25. Mai 2019
Schätze manchmal bin ich auch nur n scheiss Wichser. Oder jemand der ab und an nicht mit seinen Gefühlen und Ängsten umgehen kann.

[Edit] Mit N. darüber gesprochen, die meine Perspektive ein bisschen gerade gerückt hat. "Du traust dich nicht sauer zu sein, aber du hast jedes Recht. Da dreht gerade jemand den Spieß um, und du lässt alles gewähren. Bin sehr verunsichert was das Zwischenmenschliche angeht derzeit.

Seelenheil ~ ... link (0 Kommentare)   ... comment





Samstag, 9. März 2019
So banal, dass ich wochenlang nicht darauf gekommen bin. Oder nicht darauf kommen wollte. Es ist Einsamkeit.

Nur sehr sehr widerwillig gestehe ich mir das ein.

Vielleicht wird es jetzt, wo ich es benennen kann, ein bisschen besser, oder leichter. Vielleicht.

Seelenheil ~ ... link (6 Kommentare)   ... comment





Freitag, 1. März 2019
Also früher war da Traurigkeit, oder Leere. Und irgendwie mit der Zeit ausgegraben was darunter liegt. Wut und Hass.

Weiß jetzt echt nicht was besser war.

Sich von Hass zerfressen fühlen. Not so geil muss ich sagen.

Seelenheil ~ ... link





Samstag, 23. Februar 2019
Es ist derzeit, als würde mir psychisch ein Furz quersitzen. Die Prüfungszeit? Zwischenmenschliches? Familie? Job? Alles zusammen? (wow das wär eine riesen Flatulenz). Keine Ahnung. Jedenfalls drückts ganz schön.

Seelenheil ~ ... link (0 Kommentare)   ... comment