Mittwoch, 10. Februar 2021
334.
Müde, keine Lust über die neuen Corona-Beschlüsse zu berichten. Lesen Sie hier. Hauptsache, man hat die Haare schön.

Das Experiment im Büro hat für mich keine wirkliche Erkenntnis gebracht. Ich bilde mir ein, dort ähnliches zu spüren. Nun zu Hause aber viel intensiver.
Morgen früh hat Meister Yoda Sprechstunde, ich werde anrufen.

Sonst nix, auch keine Zahlen. Ich bin einfach nur durch.

Das C-Wort ~ ... link (22 Kommentare)   ... comment





Dienstag, 9. Februar 2021
333. Da muss ich an Wet Wet Wet denken, keine Ahnung warum.
Die Endlosschleife, da ist sie wieder. Woher das wohl kommen mag? ...

... "Zwei "Querdenken"-Demos als Pandemietreiber: Bis zu 21.000 Infektionen" - NEIN - kann das denn wirklich sein? Na huch...

Derweil kommen Experten der WHO dem Ursprung des Virus nicht so wirklich auf die Schliche, wobei die Übertragung von Tieren auf den Menschen als wahrscheinlich gilt.

In Teilen Deutschlands ist der Winter eingebrochen und damit das Chaos. Hier... naja für hiesige Verhältnisse vermutlich auch, es hatte -6 Grad oder so, und es ist höllisch glatt, dazu 1 cm ... Schnee? (wage kaum es so zu nennen).

In den letzten Tagen gesehen: Die Serie Years and Years. Tough shit. Noch vor 5 Jahren, vor 10 auf jeden Fall, hätte ich vermutlich gesagt: weit hergeholt. Heute.... tja. Emma Thompson brilliert, ich bin ein großer Fan.

Seit zwei bis drei Wochen fühle ich überall in meiner Wohnung ein ganz subtiles Vibrieren im Körper, je nachdem, was in Kontakt steht mit Boden bzw. Tisch und Bett (die Vibration wird geleitet). 24/7, nonstop. Meistens relativ stetig, also definitiv nicht durch sowas wie fetten Bass o.ä. verursacht. Manchmal wache ich davon auch auf. . Im Treppenhaus spüre ich es auch. Unter Tränen meinem Vater davon erzählt, voll dessen bewusst, dass alles klingt wie das, was meine Mutter uns erzählt. Es macht mir Angst. Muss bald ins Büro um zu prüfen, ob ich es dort auch so fühle. Wenn ja, muss ich zu Meister Yoda.

ZDF RKI: Neuinfektionen 3.379 [5.059], also weiterhin sinkend. Ich gedenke der 481 [443] Verstorbenen und ihrer An- und Zugehörigen.

Inzidenzwerte:
Mannheim 63,4 [62,8]
Ludwigshafen 66,2 [57,5]
Hof Stadt 283,7 [290,2] bzw. Land 260,5 [274,3]
Deutschlandweit tummeln sich sowohl Stadt als auch Land Hof nach wie vor in der Top 5, was für ein trauriger Rekord, neben Tirschenreuth, Wunsiedel (beides Bayern) und Schmalkalden-Meiningen (Thüringen)
Bundesweit: erstmals unter 75 seit mehr als 3 Monaten
Bundesweiter Sieben-Tage-R-Wert Sonntagabend: 0,94 (Vortag: 0,95)
[in eckigen Klammern ZEIT Online Daten direkt aus Städten und Landkreisen]

Das C-Wort ~ ... link (1 Kommentar)   ... comment





Montag, 8. Februar 2021
332.
Heute ist mir aufgefallen: ich pack gerade nicht mehr viel. Der Januar hat mir einiges abverlangt, mit der Kleingruppe, der Nachbar-Situation, und nicht zuletzt der Myom-Geschichte und dem damit verbunden Thema.

Ich bin sehr müde, traurig, wütend und. Kaputt. Oft fühle ich mich allein, ohne die Kraft zu haben Menschen zu sehen.

Wieso mich das alles eigentlich dermaßen angestrengt, das hab ich mich in den letzten Tagen oft gefragt. Mir war wohl nicht bewusst, dass da wirklich schon eine ziemlich erhöhte Grundlast ist durch diese Pandemie. Manchmal habe ich das Gefühl, wir sind in einer Endlosschleife gefangen, Ende nicht absehbar. Deswegen kann ich hier derzeit auch kein Corona-Tagebuch führen. Es reicht mir, von den Mutanten, der Impfpolitik, den aufkommenden Zweifeln, Rufen nach Lockerung, Rufen nach mehr Strenge, und so weiter... zu lesen. Ich kann es nicht nochmal aufschreiben.

Und so kommt es, dass der erste Monat des Jahres schon rum ist, so schnell, und ich mich bereit fühle für 2022.

Einmal Situationskomik gab es heute zumindest:

Der F.: "Also am Freitag um 15 Uhr hol ich im Lager ein paar Sachen mit S. und geh noch jemanden besuchen. 18, 19 Uhr könnte ich bei dir sein."
Ich: "Oh habt ihr keine Ausgangssperre? Bei uns ab 20 Uhr."
"Immer noch?"
"Ja, ist noch. Sicher nicht gut wenn du danach mit dem Auto unterwegs bist." (weiß nicht ob ich schon mal erwähnte, dass er ohne Führerschein unterwegs ist)
"Mmmmmm. Bei dir Schlafen? Oder mit dem Fahrrad rüber zurück nach LU [zu seinem Kumpel S.] fahren?"

Wir beide wissen, dass er nicht gerne bei mir schläft, allein schon wegen des Rauchkonsums, und ich mag das auch nicht unbedingt, vor allem nicht nach unseren letzten Monaten.

"In jedem Fall würde ich dir dringend davon abraten in deinem Fall nach 20 Uhr mit dem Auto unterwegs zu sein. Ist so schon kacke, aber nicht SO schlimm wie DAS."
"Ich muss denken."
"Denk du mal :-) Sonst ein ander mal. Ich laufe nicht weg, vorerst, wahrscheinlich."
"Ja, aber ich komm nicht so oft." Ebenfalls in der Autosituation begründet, er muss 120 km vom Arsch der Heide hier her kurven
"Komm doch einfach früher, nicht erst um 15, sondern morgens. Dann kannst du erst zu mir, dann zu deinen Leuten, dann gechillt zurückfahren oder dort versacken."
"Ich guck mal"

15 Minuten später. Der F. postet einen Screenshot vom Mannheimer Morgen in den Chat, dass vor 11 Minuten die nächtliche Ausgangssperre für BaWü vom Verwaltungsgerichtshof gekippt wurde.

"Jetzt gerade?? Das hats du dir doch ausgedacht! :-D Ich hatte ja keine Ahnung, bis in welche Reihen du Kontakte hast! :-D :-D :-D"
"Tja. Bis ganz nach oben."

Das C-Wort ~ ... link (8 Kommentare)   ... comment





Donnerstag, 4. Februar 2021
328.
Nich viel zu sagen. In der Heimat klettern die Zahlen wieder hoch, Hof Land hat momentan deutschlandweit die höchste Inzidenz, Hof Stadt die fünfthöchste.

Sonst müde. Ich hoffe ab morgen Abend die Kleingruppe los zu sein.

Komische Woche.

ZDF RKI: Neuinfektionen 14.211 [ZON nicht nachgesehen] - etwas niedrigere Werte zur Vorwoche. Ich gedenke der 786 [ZONnn] Verstorbenen und ihrer An- und Zugehörigen.

Inzidenzwerte:
Mannheim 64,1 [56,7]
Ludwigshafen 91,1 [96,4]
Hof Stadt 277,1 [261,9] bzw. Land 378,7 [397,7]
Bundesweit: ?
Bundesweiter Sieben-Tage-R-Wert Montagabend:?
[in eckigen Klammern ZEIT Online Daten direkt aus Städten und Landkreisen]

Das C-Wort ~ ... link (0 Kommentare)   ... comment





Dienstag, 2. Februar 2021
326. Ach wir Armen.
Heute belasse ich es hierbei, gewidmet allen Impfneidern und denen, die bei uns über den Impfnationalismus anderer Staaten schimpfen: "So gefährlich ist Impfstoff-Nationalismus", mit einem Blick über den Tellerrand nach Südafrika.

ZDF RKI: Neuinfektionen 6.114 [7.210] - etwas niedrigere Werte zur Vorwoche. Ich gedenke der 861 [604] Verstorbenen und ihrer An- und Zugehörigen.

Inzidenzwerte:
Mannheim 72,7 [65,0]
Ludwigshafen 101,0 [101,6]
Hof Stadt 222,6 [231,3] bzw. Land 283,8 [270,0] (gestern war Hof Land zeitweise deutschlandweit auf Rang 5)
Bundesweit: 90
Bundesweiter Sieben-Tage-R-Wert Montagabend: 0,88.
[in eckigen Klammern ZEIT Online Daten direkt aus Städten und Landkreisen]

Das C-Wort ~ ... link (0 Kommentare)   ... comment





Montag, 1. Februar 2021
325. Guten Monat!
Einen guten Start in den neuen Monat wünsche ich Ihnen. Heute lernten wir von einer lieben Kommilitonin, die gerade in Griechenland weilt und demnächst einen Griechen ehelicht, dass man sich in Griechenland "einen guten Monat" an dessen ersten (erstem?) Tag wünscht.

Was brachte der Tag sonst so. Diese WDR-Talkshow muss ich nicht mehr kommentieren. Ich hatte Grusel-Gänsehaut, als ich davon las! Im Herbst war ich, als es noch möglich war, im Rahmen der "einander Aktionstage" auf Vorträgen mit Podiumsdiskussion unterschiedlicher Teilnehmer*innen, z.B. der Fotograf Toscano, dessen Bilder von Holocaust-Überlebenden auf großen Stoffbahnen international an öffentlichen Plätzen ausgestellt und leider auch von Rechtsextremen attackiert wurden, sowie Vertreterinnen der Community der Sinti und Roma. Da ging es genau um solche Themen wie in ebenjener Talkshow, wie die z.B. Soßennamen etc. Wenn man mal anfängt, sich mit den eigenen Stereotypen und Verzerrungen (die wir alle sozialisiert bekommen haben) auseinanderzusetzen, dann ist das mehr als hilfreich, die Sichtweise marginalisierter Gruppen kennenzulernen - und zwar von ihnen selbst. Das sensibilisiert nochmal ganz anders. Ich kann mir nur annähernd vorstellen, wie es u.a. für die Community der Sinti und Roma sein muss, was da abgelaufen ist. Was für ein Schlag ins Gesicht. Ich schäme mich.
***

Hochwasser: hier ständig Niederschlag. Ich glaube, es wäre gut wenn das aufhört.
***

Lockdown: vorhin beim Hautarzt wg. Hyposensibilisierung gewesen. Auf dem Heimweg mit Rad nicht schlecht gestaunt über Stau bzw. stockenden Verkehr über bzw. an der Brücke rüber in die Pfalz. Auch spitze, das Hin- und Hergependelt. Scheint wenige Home Office fähige Jobs zu geben hier in der Region...
***

Uni: ENDLICH den pre-data an die Betreuung gesendet. Ging einher mit sofortigem Sinken des Cortisol-Spiegels, ich schwöre.
***

Der F. hat sich nochmal gemeldet. Geantwortet, dass wir ja mal telefonieren können, ich aber auf keinen Fall schreiben möchte. Er meinte, er meldet sich. Genau das hab ich in den letzten 1,5 Jahren ein bisschen zu oft gehört.
***

Manchmal denke ich, es ist so ein Stillstand, es passiert gar nix, aber eigentlich passiert eben doch was, ständig.
***

ZDF RKI: Neuinfektionen 5.608 [8.636] - aber Daten unvollständig da Wochenendzahlen. Ich gedenke der 175 [268] Verstorbenen und ihrer An- und Zugehörigen.

Inzidenzwerte:
Mannheim 75,6 [71,8]
Ludwigshafen 94,0 [105,1]
Hof Stadt 216,0 [205,1] bzw. Land 283,8 [263,7] (boah das geht ja echt wieder steil hoch in der Heimat)
Bundesweit: 91 [94,2]
[in eckigen Klammern ZEIT Online Daten direkt aus Städten und Landkreisen]

Das C-Wort ~ ... link (2 Kommentare)   ... comment





Sonntag, 31. Januar 2021
324. Land unter.
Gestern flach gelegen mit irren Kopfschmerzen und Krankgefühl. Heute besser, wenn auch nicht fit. Zumindest ein kleiner Spaziergang am Kanal war drin. Das Wasser steht ziemlich hoch. Ich erinner mich noch an einen anderen Höchststand, ich hoffe den erreichen wir nicht.

Die lokale Presse berichtet, dass Hochwasser-Touristen Wildtiere in Bedrängnis bringen, indem sie in den Hochwassergebieten spazieren gehen, auch mit Hund, also in Gegenden, wo derzeit die Deiche die einzig trockenen Rückzugsorte für diese Tiere bieten. In diesen Momenten werden die Wildtiere zurück ins Wasser getrieben, bis die Gefahr vorübergezogen ist. Das Hin und Her könnten sie aber maximal um die 3 mal schaffen, danach sind sie so erschöpft, dass sie ertrinken. Auch klettern einige Menschen wohl über Absperrungen, was zu ähnlichen Problemen führt.

Gelesen:
Sophie: ich kann alles sein. Ein Nachruf ein viel zu früh verstorbenes Künstlertalent.

Über den Verlauf vonCorona in Tschechien, was die deutsche Abhängigkeit von tschechischen Arbeitskräften damit zu tun hat, und inwiefern das möglicherweise die Inzidenzwerte in den Grenzregionen beeinflusst.

"Alkoholkonsum und Corona - Nüchtern kaum zu ertragen. Einmal mehr gefreut, dass mein Körper intuitiv seit Pandemiebeginn Abstand genommen hat von Substanzen.

Ansonsten binge ich gerade Br*dgert*n. Hach. Mal wieder verliebt sein.

ZDF RKI: Neuinfektionen 11.192 [9.426] (1.065 weniger als in Vorwoche. Und immer noch kommt es mir einfach viel zu viel vor für diesen ewigen Lockdown); Ich gedenke der 399 [497] Verstorbenen und ihrer An- und Zugehörigen.

Inzidenzwerte:
Mannheim 81,4 [82,4]
Ludwigshafen 87,7 [97,5]
Hof Stadt 224,8 [207,3] bzw. Land 250,0 [230,0] (oh je, die kriegen es nicht in den Griff dort)
Bundesweit: 90,2
[in eckigen Klammern ZEIT Online Daten direkt aus Städten und Landkreisen]


So breit ist der Neckar hier sonst wahrlich nicht.

Das C-Wort ~ ... link (0 Kommentare)   ... comment





Donnerstag, 28. Januar 2021
321. Hänger. Und Masken!
Pünktlich zum Einjährigen in Deutschland hat mich gestern aus dem nichts ein ganz schöner Hänger ereilt. Uff. Heute wieder besser. Merke trotzdem, wie es langsam an mir nagt. Gestern von Flugreisen fantasiert und plötzlich verstanden, warum jemand sowas tut. Vieles von dem, was mein Leben ausgemacht hat, Freiheit in vielen Formen, auch Bewegungs- und Datingfreiheit, fallen weg. Naja. Geht ja allen so. Das tröstet, ja. Trotzdem kotzt es mich gerade total an.

Die guten Neuigkeiten sind:
Die deutschlandweite Sieben-Tages-Inzidenz ist erstmals seit Oktober wieder unter 100. Den bisherigen Höchstwert hatten wir am 22.12. mit einer Inzidenz von 197,6.

Es kostet mich einiges an Kraft nicht direkt in den Pessimismus zu verfallen, dass jetzt alle nach Lockerungen schreien werden, gefolgt von einer Verschlechterung der Lage, wieder tollen Maßnahmen, und einem nicht enden wollenden Kreislauf.

Deswegen schnell weiter zur nächsten guten Sache: Lebenslänglich: Walter Lübckes Mörder wird zur Höchststrafe verurteilt. In diesem Zusammenhang sehr lesenswert (war noch frei verfügbar, als ich ihn las): der Kommentar von Hasnain Kazim, "Die Mitschuldigen". Hinsehen, aufstehen, Mund aufmachen. Wir alle. Entsetzlich, die Argumentation der Verteidigung. Wie sich jemand mit sowas vor ein deutsches Gericht traut. Es ist beängstigend.

Achso aber wir wollten bei den guten Dingen bleiben. Also: ich habe Yoga gemacht. Tja. Und bin ein bisschen entspannter. Pre-Data-Report weiter befüllt.

Schon älter, doch um positiv abzuschließen: "Etepetete" find ich gut. Hier versendet ein Lieferdienst Obst und Gemüse, das nicht aussieht wie aus dem Werbemagazin, einfach weils viel zu schade ist zum Wegwerfen, wie es sonst mit "Mängelexemplaren" oft geschieht.

So tschüss sonst droht hier gleich das nächste negative Thema. Ach Gott, das hätte ich jetzt fast vergessen, dabei war es das, was mich heute am meisten irritiert hat: ich fand im Briefkasten ein Schreiben der Bundesregierung inkl. zwei Berechtigungsscheinen für Schutzmasken. Das musste ich erstmal googlen, dachte es handelt sich um ein Versehen. Glaube das ja immer noch, vielleicht scheinbar eventuell möglicherweise gehöre ich aufgrund meiner Heuschnupfenerkrankung inkl. asthmatischer Beschwerden zur Risikogruppe? Dachte dann: uff, davon gibts dann aber ganz schön viele. Und genau, siehe da, rund 27 Mio. Risikopatienten werden derzeit wohl angeschrieben.

Jetzt echt tschüss. Ciao auch, Corona, ciao: "Go on now, go, walk out the door. Just turn around now, 'cause you're not welcome anymore!"

~ Gloria Gaynor - I will survive



ZDF RKI: Neuinfektionen 17.553 [15.395] (2.845 weniger als in Vorwoche. Immer noch viel, oder?!) Und nach wie vor so viele Tote, ach ach. Ich gedenke der 900 [908] Verstorbenen und ihrer An- und Zugehörigen.

Inzidenzwerte:
Mannheim 97,9 [88,8]
Ludwigshafen 93,5 [96,4]
Hof Stadt 168,0 [172,4] bzw. Land 204,6 [173,0] (ich vermute, dass es in Hof wirklich etwas mit der Grenzlage zum Osten und zu Tschechien zu tun hat, s. auch Berichte bzgl. positive Befunde am Grenzübergang Schirnding etc.; außerdem gab es massiv Schwierigkeiten in Altenheimen. Ich hoffe, auch in der Heimat beruhigt es sich bald ein bisschen mehr)
Bundesweiter Sieben-Tage-R-Wert Mittwochabend: 0,87 (Vortag 0,88).
[in eckigen Klammern ZEIT Online Daten direkt aus Städten und Landkreisen]

Das C-Wort ~ ... link (4 Kommentare)   ... comment





Mittwoch, 27. Januar 2021
320. Siehe 319.
Ich singe immer noch.
***

Sonst nix zu sagen. Völlig durch, jeder will irgendwas, auf sowas reagiere ich irgendwann sehr heftig oder gar nicht mehr.
***

Lange nicht mehr so sehr nach einer Tüte gesehnt als Einschlafhilfe
***

Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust.
***

Mannheim hat erstmals seit Monaten eine Inzidenz von unter 100. Kanns kaum glauben.
**

Denke sehr an die Zeit mit dem F. auf der Insel, im Januar vor zwei Jahren. Er fehlt mir. Hat sich vorgestern mal gemeldet, als würde er fühlen wie sehr ich an ihn denke in letzter Zeit. Mal sehen, ich weiß noch nicht, ob ich ihm antworte.

Für dich, F., so wie damals, ich weiß noch genau wann und wo wir es hörten, auf dem Bett, von dem aus man diesen fantastischen Blick über das Meer hatte. Und ich weiß noch, wie du in diesem Urlaub irgendwann mit deinem Daumen meine Hand gestreichelt hast. Ewig verbunden, auch in der Abwesenheit.

~ Deep Forest - Sweet Lullaby (original extended)

Das C-Wort ~ ... link (0 Kommentare)   ... comment





Dienstag, 26. Januar 2021
319. Crappy Birthday.
Irgendwie steht in jeder Zeitung was anderes, aber irgendwann um diesen Tag herum wurde der 1. Corona-Fall in Deutschland publik. Das ist für dich, Corona:

Crappy birthday to you,
crappy birthday to you,
crappy birthday, drear Corooonaaa,
crappy birthday to you!

Das C-Wort ~ ... link (3 Kommentare)   ... comment